Sonntag, 28. Januar 2007

auf_bruch


original image (c) 2007 by michaelab311

tief in der erde,
die schwer auf dir lastet,
spürst du ein ziel,
brichst mutig auf

bahnst deinen weg
durch dunkel und nässe
durchbrichst die krume
spürst luft und licht

streckst dich weiter
der wärmenden sonne entgegen
nimmst ihre strahlen
tief in dich auf

stemmst dich gegen wind,
lässt regen an dir abperlen
bevor deine wurzeln
kraft aus ihm ziehen

verwandelst all das
in leuchtenden farben
und wohlgeformte knospen
voller anmut

und noch einmal
brichst du auf,
entfaltest dich
zu voller blüte.

schaffst glück
bringst freude
machst mut
tust gut

text (c) 2007 by www.jazzlog.de

 

.

Trackback URL:
https://lyrik.twoday.net/stories/3248160/modTrackback

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

Januar 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
22
23
24
25
26
27
29
30
31
 
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Beiträge

sofern ihr liebessprüche,...
sofern ihr liebessprüche, liebesgedichte oder sonstige...
stellina66 - 30. Aug, 16:31
schöne auswahl
Schönes Gedicht - und vor allem das Bild dazu. Das...
arlex - 17. Jul, 13:59
das lächeln der weihnacht
wenn sterne fallen aus dunkler nacht um wege zu...
lylo - 18. Dez, 00:42
schweinehund
mein schweinehund ist ungesund ich will ihn überwinden und...
a.nonym - 12. Mai, 21:10
ich möchte
ich möchte gemeinsam mit dir den tag zerschneiden...
lylo - 7. Mai, 12:50

Status

Online seit 7006 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jul, 02:03

___

Credits


Augenzwinkern
Experimentelles
Fremdes
Gedanken [Worte]
Infos & Fragen
Kranke [Worte]
Liebe [Worte]
LyricLove
Lyrik-Links
Nonsens
Schnipsel [Worte]
Weihnachtliches
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren